Sinsheim: Sexuelle Belästigung im Freizeitbad

Ein 31-jähriger Mann steht im Verdacht, in einem Freizeitbad in Sinsheim drei Frauen sexuell belästigt zu haben. Wie die Polizei berichtet, habe er im Strömungskanal des Schwimmbad-Außenbeckens die Frauen im Alter zwischen 25 und 28 Jahren mit Hand und Fuß im Intimbereich berührt. Die Opfer wandten sich laut Polizei an das Schwimmbadpersonal. Die Angestellten hätten den Mann ausfindig gemacht und der Polizei überstellt. (mho)