Sinsheim: Verfolgungsfahrt über die Autobahn

Vor einer Polizeikontrolle flüchtete am frühen Morgen ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer in Sinsheim. Die Streife verfolgte den Wagen auf die A 6 bis zur Anschlussstelle Wiesloch und weiter auf der B 39 nach Mühlhausen-Retigheim. Dort stieg der 29-jährige mit einem Kampfhund auf dem Arm aus dem Wagen. Als er festgenommen werden sollte, ließ er den Hund frei. Die Polizisten gaben zwei Warnschüsse ab. Mit weiteren hinzugerufenen Polizeistreifen konnte der 29-Jährige, der sich massiv wehrte, schließlich festgenommen werden. Er hatte eine geladene Schreckschusswaffe, einen Schlagring und ein Messer bei sich.  Ein Drogenvortest reagierte positiv. In seiner Wohnung wurden kleinere Mengen Rauschgift gefunden. Den Führerschein hatte der 29-jährige den Angaben zufolge bereits früher abgeben müssen.(mf)