Sinsheim: Vier Lastzüge prallen aufeinander – Ein Fahrer verletzt – Acht Kilometer Stau im Berufsverkehr

Ein Unfall mit vier Lastzügen auf der Autobahn bei Sinsheim bremste am Morgen den Berufsverkehr im Kraichgau aus. Die Polizei berichtet von einem acht Kilometer langen Stau. Nach Polizeiangaben war es ein klassischer Auffahrunfall am Stauende. Ein LKW musste wegen des stockenden Verkehrs anhalten, der nachfolgende Transporter reagierte ebenfalls rechtzeitig. Der Fahrer des dritten Sattelzuges bremste allerdings zu spät und schob den zweiten auf den ersten Laster. Schließlich prallte ein weiterer LKW-Fahrer mit seinem Brummi auf die verunglückten Lastzüge. Der 41-jährige Mann am Steuer des zweiten LKW zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er ins Krankenhaus transportiert werden musste. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 70 000 Euro. (mho)