Sinsheim/Mannheim: Joy Fleming gestorben

Die Mannheimer Sängerin Joy Fleming ist tot. Sie starb im Alter von 72 Jahren in ihrem Bauernhaus bei Sinsheim. Der Tod kam nach Informationen ihres Bruders völlig überraschend. Ihr Ehemann habe sie bei seiner Heimkehr leblos im Sessel aufgefunden. Wiederbelebungsversuche der Notärzte blieben erfolglos. Die als Erna Raad 1944 in der Nordpfalz geborene Sängerin macht als Joy Fleming Karriere. Sie wirkte mehr als 50 Jahre lang in der regionalen und bundesweiten Musikszene. 1975 vertrat sie Deutschland beim Eurovision Song Contest in Stockholm. Mit ihrem „Neggabriggeblues“ setzte sie bei all ihren Konzerten auch Mundart-Akzente. Auf der Bühne war Joy Fleming bis zuletzt aktiv. (mho)