Sonnenfinsternis beginnt: Freier Blick zum Himmel

Über Süddeutschland hat eine Sonnenfinsternis begonnen. Von Stuttgart aus beobachtet schiebt sich der Neumond vor die Sonne. Die maximale Bedeckung wird in der Landeshauptstadt für 10.37 Uhr erwartet. Dann wird die Sonne zu gut
71 Prozent verdeckt sein. Sie erscheint wie eine grell strahlende, schmale Sichel. Richtig dunkel wird es nicht, eher duster. So, als ob sich eine dicke Wolke vor die Sonne schiebt. Experten warnten eindringlich vor dem direkten und ungeschützten Blick Richtung Sonne. Gegen 12.00 Uhr ist das Spektakel wieder vorbei. Mehr Verdeckung der Sonne durch den Mond wird es in Deutschland erst 2081 wieder geben. Wir berichten heute ausführlich in RNF Life. dpa/feh