Speyer: 15-jähriger Skater durch Messerstiche verletzt – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen jugendlicher Skater am Freitagabend wurde ein 15-Jähriger in Speyer durch Messerstiche verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Junge mit Stichen in den Schulterbereich sowie Tritten und Stockhieben gegen den Kopf attackiert. Die Begleiter des Verletzten seien mit einer Schreckschusspistole zur Flucht gezwungen wurden. Ein Ehepaar im Alter von 39 und 40 Jahren mischte sich schließlich couragiert ein. Die Täter fuhren in einem hellfarbenen BMW vermutliche mit Ludwigshafener Kennzeichen davon. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Wer Hinweise zu der tatverdächtigen Gruppierung und dem flüchtigen BMW geben kann, möchte sich bitte mit der Polizei Speyer unter Tel. 06232/1370 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung setzen. (pol/mj)