Speyer: 24-Jähriger zündet Feuerwerkskörper – Knallgeräusche schrecken Bürger auf – Viele Anrufe bei der Polizei

Mehrere Knallgeräusche schreckten Speyerer Bürger am Sonntagabend gegen 23 Uhr auf. Innerhalb weniger Minuten habe sich eine Vielzahl von Anrufern bei der Polizei gemeldet, heisst es. Sie vermuteten Schüsse beziehungsweise Explosionen.  Die Ordnungshüter machten die Quelle des Lärms schnell ausfindig. Den Angaben zufolge zündete ein 24-jähriger Speyerer auf einem Schulparkplatz mehrere Feuerwerkskörper. Bei seiner Kontrolle entdeckten die Beamten einschlägige Utensilien wie etwa eine Abschussröhre für die Pyrotechnik. Der Mann muss sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten. (mho)