Speyer: Alarm in Arztpraxis – Sechs Verletzte – Auch Rettungshubschrauber im Einsatz

Wegen eines beißenden Geruchs in einer Arztpraxis in Speyer kamen sechs Mitarbeiter zur Beobachtung ins Krankenhaus. Der Alarm im sogenannten Cura-Center im Nordwesten der Stadt löste gestern abend ein Großaufgebot der Einsatzkräfte aus. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Der Geruch stammte nach Angaben der Feuerwehr von einem Gemisch aus Desinfektions- und Reinigungsmitteln. Die Polizei geht davon aus, dass ein Defekt an einem Desinfektionsgerät zum Austritt des gesundheitsschädlichen Stoffes geführt habe. Der Gebäudekomplex musste zunächst komplett geräumt werden. Die Räume konnten nach dem Lüften wieder betreten werden. (mho/dpa)