Speyer: Auf Glatteis gegen Polizeiauto

Auf spiegelglatter Fahrbahn krachte ein Autofahrer mit seinem Wagen ausgerechnet gegen ein Polizeiauto. Wie es heisst, seien bei dem Zusammenstoß auf der B 9 der 63jährige Fahrer und zwei Polizisten leicht verletzt worden. Den Angaben zufolge war der mutmaßliche Unfallverursacher zu schnell unterwegs. Er geriet ins Schleudern und erwischte den Streifenwagen auf der linken Spur. Der Schaden wird auf 21 000 Euro geschätzt. Die Umgehungsstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. (mho)