Speyer: Auto stürzt in Rhein – Mann schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am frühen Mittwochmorgen nach einem Überholmanöver mit seinem Wagen in den Rhein bei Speyer gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 27-Jährige Zeugen zufolge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit einen Lastwagen überholt. Er habe daraufhin dem Straßenverlauf nicht mehr folgen können und in der Kurve mit seinem Auto die Leitplanken durchbrochen. Er landete schließlich im Rhein. Der 27-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto retten und gelang ans Ufer. Zeugen leisteten Erste Hilfe. Mit einem Hubschrauber wurde er schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen wurde aus dem Rhein geborgen. (dpa/sab)