Speyer: Bei Wildunfall verletzt

Bei einem Wildunfall auf der B9 zwischen Speyer und Harthausen am frühen Samstatg Morgen wurde ein Autofahrer verletzt. Der 19-Jährige wich bei Harthausen einem Reh aus, kam ins Schleudern und prallte mit seinem Auto gegen die Leitplanke. Der Fahrer zog sich Prellungen am Schlüsselbein zu, seine Mitfahrer blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Eine der beiden Fahrspuren war in dieser Zeit gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf bis zu 6000 Euro. Ob das Reh verletzt wurde, ist nicht bekannt. (rk)