Speyer: Betrügerischer Schlüsseldienst

Der Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes kassierte von einer Frau in Speyer 907 Euro für den Einbau eines neuen Schließzylinders – obwohl der alte gar nicht defekt war. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Betruges gegen den Mann. Nach Polizeiangaben verständigte die 53-jährige den Schlüsseldienst, weil sie sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatte. Der Mitarbeiter öffnete die lediglich zugefallene Wohnungstür innerhalb weniger Sekunden und überzeugte die Auftraggeberin anschließend, dass sie einen neuen Schließzylinder benötige. Den hierfür fälligen Betrag überwies die Frau an die Firma. Nachträglich stellte sich laut Polizei heraus, dass der ausgetauschte Schließzylinder keinerlei Defekt aufwies. (mho)