Speyer: Betrunken und bekifft am Steuer – Totalschaden

Mittags um 14 Uhr unter Drogen und Alkohol am Steuer – das kann nicht gut gehen. Erst recht nicht, wenn man eh keinen Führerschein hat. In Speyer musste nach Polizeiangaben ein 29-jähriger Autofahrer mit zwei Promille intus seinem benebelten Zustand Tribut zollen. Wie es heißt, verlor er bei einem Überholvorgang die Kontrolle über seinen Wagen und krachte auf einen entgegenkommenden Lastwagen. Dabei wurde der 29-Jährige leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf knapp 10 000 Euro geschätzt. (mho)