Speyer: Betrunkener stiehlt Wurst und Rasierer im Supermarkt

Ein betrunkener Dieb in einem Supermarkt in Speyer hatte anscheinend nicht nur Durst, sondern auch Hunger. Laut Polizeiangabensoll der Mann sich am Donnerstag erst eine Wurst aus einem Glas genommen und sie gegessen haben. Anschließend steckte er zwei Nassrasierer ein, bezahlte aber vor dem Verlassen des Marktes nur zwei Dosen Bier. Ein Kaufhausdetektiv hielt den Dieb auf, der mit 2,13 Promille unterwegs war. Kurze Zeit nach dem Diebstahl und der
Abführung durch die Polizei kehrte der Mann zurück und randalierte in dem Supermarkt. Die Polizei nahm ihn daraufhin in Gewahrsam zum Ausnüchtern. dpa/feh