Speyer: Bischof zelebriert Christmette

An die Verantwortung aller Menschen füreinander hat der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann in seiner Weihnachtspredigt erinnert. „Wir haben als Gesellschaft eine gemeinsame Verantwortung auch für das leidende Leben, der wir uns durch keine Giftspritze entledigen können“, sagte Wiesemann laut vorab veröffentlichtem Redemanuskript. Er kritisierte außerdem, dass sich die Menschen längst an die Abtreibung gewöhnt hätten. Weihnachten stehe aber „für das Ja zum Leben und zur
gesellschaftlichen Verantwortung füreinander“. Bischof Wiesemann zelebrierte an Heiligabend die Christmette vor mehreren tausend Gläubigen im voll besetzten Dom. (mho)