Speyer: Bistum verzeichnet 3,4 Millionen Euro Bilanzgewinn

Das Bistum Speyer registriert für das Jahr 2017 einen Bilanzgewinn von 3,4 Millionen Euro. Das positive Ergebnis sei in erster Linie auf die gute konuunkturelle Lage und höheren Kirchensteuereinnahmen zurückzuführen, teilte das Bistum mit. Sie stiegen um 10,3 Millionen auf 142 Millionen Euro. Größter Ausgabeposten des Bistums seien Personalaufwendungen in Höhe von 67 Millionen, heisst es. (mho)