Speyer: Bundeswehrübung mit Maschinengewehren beunruhigt Bürger

Eine Übung der Bundeswehr hat in Speyer die Bürger beunruhigt. Mehrere Menschen hätten angerufen und eine Schießerei mit Maschinengewehren auf einem ehemaligen Bundeswehrgelände gemeldet, berichtete die Polizei am Mittwoch. Eine Streife stellte nach den Notrufen am Dienstagabend fest, dass es sich um eine Übung handelte. Frühere Übungen seien von der Bundeswehr angekündigt worden, sagte ein Polizeisprecher. Warum die Polizei dieses Mal nichts davon erfahren habe, sei bislang unklar.dpa/feh