Speyer: Corona-Fall in Asylbewerber-Aufnahmeeinrichtung

In der Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in der ehemaligen Speyerer Kurpfalzkaserne ist ein Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert. Das teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ADD mit. Es handle sich um einen Neuankömmlinge, der standardmäßig separat untergebracht und auf Corona getestet worden sei. Die infizierte Person zeige keine Symptome, heisst es. Weitere Testungen liefen. In der AfA Speyer mit rund 700 Bewohnern kamen demnach elf Kontaktpersonen in Quarantäne. (mho)