Speyer: Daimler nimmt neues Umschlagwerk in Betrieb

Mit dem rund ein Kilometer langen und 90 Millionen Euro teuren „Consolidation Center“ wolle das Unternehmen Logistik-Kosten senken. Wie ein Sprecher mitteilte, werde dort Material von süddeutschen Zulieferern gebündelt und an Auslandswerke von Benz in China, den USA und Südafrika verschickt. Bislang sei der Umschlag von Zuliefer-Material nur in Bremen möglich gewesen. Der Komplex in Speyer entstand auf einem  über 250 000 Quadratmeter großen Grundstück. An dem Standort sind rund 400 Menschen beschäftigt. (dpa/aha)