Speyer: Demos ohne Zwischenfälle

Die Demonstration der rechtsextremen NPD in Speyer und die Gegendemo örtlicher Initiativen verlief am Mittag ohne Zwischenfälle. Nach Augenzeugenberichten demonstrierten weniger als zehn Rechte vor dem Verwaltungsgebäude der Evangelischen Kirche der Pfalz am Domplatz. Sie versammelten sich unter dem Motto „Lasst die Kirche im Dorf und die Glocken im Turm“ und protestierten gegen Pläne, Kirchenglocken mit Nazi-Emblemen abzuhängen. An der Gegendemonstration beteiligten sich nach Einschätzung von Teilnehmern etwa 300 Menschen. Das Aufeinandertreffen blieb friedlich, die Kundgebungen waren nach 90 Minuten beendet. (mho)