Speyer: Einbrecher verursachen hohen Schaden im „Bademaxx“

Das Speyerer Freizeitbad „Bademaxx“ verzeichnet erneut einen hohen Schaden. Im Laufe der Nacht drangen nach Polizeiangaben unbekannte Täter durch Aufhebeln und Einschlagen einer Fensterfront in das Gebäude ein. Sie manipulierten die Alarmanlage und rissen diese aus der Wand. Sodann versuchten sie erfolglos, eine Wand mit schwerem Gerät aufzustemmen. Anschließend, so heisst es weiter, drückten sie mehrere Deckenelemente heraus und entfernten die dahinter liegenden Mauersteine um in den Tresorraum zu gelangen. Die Täter verließen das Gebäude, ohne etwas zu entwenden. Den Schaden schätzen die Experten auf 20 000 Euro. Bereits im Spätjahr 2016 war nach einem technischen Defekt eine Panorama-Sauna im „Bademaxx“ ausgebrannt. Verletzt wurde damals niemand, der Schaden summierte sich jedoch auf 60 000 Euro. Die Sauna konnte erst kürzlich wieder in Betrieb genommen werden. (mho)