Speyer: Einjähriges Kind sperrt sich in geparktem Auto ein

Ein Kleinkind hat sich in Speyer im Auto seiner Mutter eingesperrt und so einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Mutter
des Einjährigen hatte ihm den Schlüsselbund zum Spielen gegeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Kurz darauf habe der kleine Junge das Auto verriegelt. Als die Beamten eintrafen, saß das Kind auf der Rückbank des geparkten Autos – angeschnallt und mit dem Schlüsselbund in den Händen. Auf Wunsch der Mutter zerschlugen die Polizisten am Dienstagabend die Scheibe an der Fahrertür des Wagens. (cag/dpa)