Speyer: Feuer im „Alten Hammer“

Am Sonntag brachen ein oder mehrere Täter in das Lokal „Alter Hammer“ ein. Sie legten im Thekenbereich und einem Nebenraum Feuer. Dabei benutzten sie Brandbeschleuniger. Die über der Gaststätte wohnenden Mieter – zwei Frauen und zwei Männer – nahmen gegen 23:30 Uhr Brandgeruch wahr. Sie gelangten unverletzt ins Freie und verständigten die Feuerwehr. Als sie eintraf, waren beide Räume voller Qualm, offenes Feuer war nicht mehr feststellbar. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. (rk)