Speyer: Feuerwehr entdeckt tote Frau und schwer verletzten Mann

Eine tote Frau und einen schwer verletzten Mann hat die Feuerwehr bei einem Einsatz in Speyer entdeckt. Gegen den 86-jährigen Mann erging heute Hafbefehl wegen Verdachts eines heimtückisch begangenen Mordes, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die Behörden ordneten bei der Leiche der 83-jährigen Frau eine Obduktion an. Die Rettungskräfte wurden am Sonntagmittag wegen eines angeblichen Gasaustritts alarmiert und fanden die beiden Menschen in einer Wohnung. Der Verdacht eines Gasaustritts bestätigte sich nicht. Die Hintergründe der Tat sind weiter unklar. (lrs/mj)