Speyer: Feuerwehr schneidet Frau aus Fahrzeug

Nach einem Unfall war die B9 bei Speyer am Morgen für mehrere Stunden nur einspurig befahrbar. Wie die Polizei mitteilt, verlor eine 54 Jahre alte Frau auf regennasser Straße die Kontrolle über ihr Auto, als sie auf die Schnellstraße auffuhr. Sie schleuderte mit dem Wagen auf den linken Fahrstreifen, frontal in einen Kombi. Die Feuerwehr musste sie aus ihrem Golf herausschneiden. Sie und die Fahrerin des Kombi verletzten sich leicht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 21.000 Euro. (rk)