Speyer: Flucht ins Nasse

Und dann war da noch ein Radfahrer in Speyer, der vor der Polizei flüchtete. Die Beamten wollten ihn kontrollieren, weil er nachts ohne Licht unterwegs war. Statt anzuhalten, trat der 25 Jährige ordentlich in die Pedale. In einer Kurve allerdings rutschte er aus und landete mitten in einem Bach. Als Grund für seine Flucht gab er an, dass er schon genug Probleme mit der Polizei hätte. (tir)