Speyer: Frau mit Luftgewehr beschossen – Polizei stellt Waffen sicher

In der Innenstadt von Speyer hörte eine Frau einen leisen Knall und stellte unmittelbar danach ein kleines Loch in ihrer Jacke fest. Sie rief die Polizei. Die Beamten fanden in der Jacke ein Diabolo-Geschoss. Die 35-Jährige gab an, dass sie an einem Fenster einen jungen Mann gesehen hat, der als Täter in Frage kommen könnte. In der Wohnung trafen die Polizisten auf einen 20-jährigen Mann, der sich laut Polizei sofort aggressiv verhielt und gefesselt werden musste. In der Wohnung wurde ein Luftgewehr mit Geschossen gefunden, außerdem ein Butterflymesser, ein Schlagring, ein Wurfstern, diverse Messer, eine Axt, ein Beil und eine geringe Menge Amphetamin. Der 20-Jährige stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zu der Tat machte er keine Angaben. Die 35-Jährige wurde durch den Schuss leicht verletzt. (pol/mf)