Speyer: Gleich zweimal bei dichtem Nebel geblitzt

Gleich zweimal geblitzt wurde ein 23-jähriger Autofahrer aus Speyer in der vergangenen Nacht – mit stark überhöhter Geschwindigkeit, und das bei dichtem Nebel. Auf der B9 Richtung Germersheim ergab eine Messung der Polizei unmittelbar vor dem Speyrer Kreuz eine Geschwindigkeit von 165 Stundenkilometern, obwohl hier nur Tempo 100 erlaubt ist. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der 23-Jährige nur ein paar Kilometer weiter noch einmal geblitzt, und zwar mit fast 100 Stundenkilometern und damit 50 km/h zu viel im Stadtgebiet von Speyer. Den jungen Mann erwartet nun mindestens ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld im mittleren dreistelligen Bereich. (pol/kwi)