Speyer: Historisches Museum öffnet erst am 5. September wieder – „Medicus“-Ausstellung bis Juni 2021 zu sehen

Das Historische Museum der Pfalz bereitet sich auf den Neu-Start nach der corona-bedingten Schließung am 13. März vor. Nach Angaben der Museumsleitung werde das Haus am 5. September wieder öffnen. Dann wird nach wie vor die Sonderausstellung „Medicus. Die Macht des Wissens“ zu sehen sein. Die im Dezember 2019 eröffnete Schau mit hochkarätigen internationalen Leihgaben hätte eigentlich im Juni zu Ende gehen sollen. Möglich sei die Verlängerung durch die Unterstützung der Leihgeber geworden, die ihre Exponate nun bis 13. Juni 2021 und damit ungewöhnlich lange in Speyer belassen. Die Schau werde nun um Aspekte der Corona-Pandemie ergänzt und unter Berücksichtigung der nötigen Sicherheitsvorkehrungen präsentiert. Wie es heisst, müssen die interaktiven Stationen ebenso wie die Wegeführung überarbeitet werden. Der Termin zur Wiedereröffnung der Mitmachausstellung „Der Grüffelo“ steht den Angaben zufolge aktuell noch nicht fest. (mho)