Speyer: Hubschrauber abgestürzt – Pilot unverletzt

Glimpflich endete am Nachmittag ein Hubscxhrauberabsturz auf dem Flugplatz Speyer. Nach Polizeiuangaben bemerkte ein 63-jähriger Flugschüler bei einem Alleinflug das Nachlassen der Drehzahl und meldete Motorprobleme an den Tower. Er stürzte in einer Höhe von knapp 20 Metern neben der Start- und Landebahn ab. Der Pilot blieb den Angaben zufolge unverletzt, kam aber zur Beobachtung ins Krankenhaus. Am Hubschrauber entstand Totalschaden.