Speyer: Igel-Retter zu Unrecht festgehalten

Weil er einen Igel rettete, zog sich ein 16-jähriger Rollerfahrer in Speyer den Unmut eines Anwohners zu. Der Anwohner schätzte den jungen Mann als verdächtig ein, als dieser den Igel, der eine Straße überquerte, in einem Vorgarten absetzen wollte. Kutzerhand griff sich der Mann den verdutzten Igel-Retter und wollte ihn bis zum Eintreffen einer Streife festhalten. Der junge Mann stürzte mit seinem Roller. Dabei wurde die Verkleidung beschädigt – er setzte seine Fahrt dennoch fort – die Polizei konnte ihn aber kurz darauf ermitteln. (mj)