Speyer / Ketsch / Altlußheim: Sperrung der K 4250 – Sanierungsarbeiten an der Salierbrücke gehen weiter

Ab Montag, den 1. Februar wird die Kreisstraße 4250 zwischen Altlußheim und Ketsch für zwei Monate gesperrt. Der Verkehr wird von Speyer kommend über die L 722 und die Hockenheimer Straße nach Ketsch umgeleitet. Grund für die Sperrung ist der 2. Bauabschnitt auf der Salierbrücke, teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Für den Fortgang der Sanierungsarbeiten muss an der Unterseite der Brücke ein Gerüst auf der K 4250 aufgestellt werden. (kwi)