Speyer/Ludwigshafen: Öffnung unter Auflagen für Museen schwierig

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer ist kein Einzelfall. Vor allem für kleinere Museen ist eine Wiedereröffnung unter Auflagen in der Corona-Krise kein Selbstläufer. Darauf wies der Museumsverband Rheinland-Pfalz hin. Es müsse ein individuelles Hygienekonzept und je nach Räumlichkeiten ein neues Leitsystem zur Vermeidung von Engpässen erstellt werden, hieß es. Zudem zählen zahlreiche ehrenamtliche Helfer in Museen schon wegen ihres Alters zur Risikogruppe. Seit einer Woche dürfen Museen und inzwischen auch Burgen und Schlösser unter Auflagen wieder Besucher begrüßen. Führungen seien wieder möglich, wenn Personen-Begrenzungen für Innenveranstaltungen auf 75 bzw. 150 angehoben werden. Dies soll bis zum 24. Juni der Fall sein. (mho/dpa)