Speyer: Mehr Kirchensteuer im Bistum Speyer

Das Bistum Speyer rechnet 2016 mit Einnahmen von 150 Millionen Euro. Davon kommen 128 Millionen aus der Kirchensteuer. Nach Angaben des Domkapitels fließt mehr als die Hälfte der Ausgaben in die Kirchengemeinden. Zugleich wies die Diözese darauf hin, dass der Flüchtlingsfonds der Caritas auf 1,8 Millionen Euro angewachsen sei. Der Verband richte 20 zusätzliche Stellen für die Flüchtlingshilfe ein. Die Unterkünfte für Neuankömmlinge würden auf rund 560 aufgestockt. (mho)