Speyer: Mensch verliert bei Brand sein Leben

Bei einem Wohnungsbrand in Speyer ist am späten Donnerstagnachmittag ein 81-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann wurde demnach zunächst aus der Wohnung geborgen werden. Er starb trotz Reanimierungsversuchen vor Ort. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilen, wurde eine Obduktion des Leichnams angeordnet. Hinweise auf Brandstiftung oder ein Tötungsdelikt liegen demnach aber nicht vor. Wie die Feuerwehrmitteilt, konnten sich mehrere Bewohner des Hauses ins Freie retten. Nach dem Ende der Löscharbeiten konnten die Bewohner im Laufe des Abend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Den Schaden schätzt die Polizei auf 100.000 Euro. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet – die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten in Auftrag gegeben. (lrs/mj)