Speyer: Mitglied im interkommunalen Netzwerk „Digitale Stadt“

Speyer ist als eine der ersten Städte in Rheinland-Pfalz Mitglied im interkommunalen Netzwerk „Digitale Stadt“. Das Land fördert den Zusammenschluss mit jeweils 60 750 Euro. Innenminister Roger Lewentz überreichte den Zuschuss-Bescheid an Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. Speyer übt den Schulterschluss zusammen mit Wörth, Zweibrücken und Andernach. Ein solches Netzwerk könne gemeinsam neue Lösungswege bei den Herausforderungen der Digitalisierung finden, heisst es. Alle profitieren von den Erfahrungen der Stadt Kaiserslautern. Sie gilt in Rheinland-Pfalz als Vorreiter der Digitalisierung. (mho)