Speyer: Museum erhält das letzte Foto von Ex-Kanzler Kohl

Gut ein Jahr nach dem Tod von Helmut Kohl übergibt die Witwe des früheren Bundeskanzlers, Maike Kohl-Richter, dem Historischen Museum der Pfalz ein Porträtfoto des langjährigen CDU-Vorsitzenden. In Speyer nehmen Museumsdirektor Alexander Schubert und der frühere Oberbürgermeister Werner Schineller das Bild am Dienstag entgegen. Die großformatige Farbaufnahme war am 1. Juli 2017 beim europäischen Staatsakt für Kohl in Straßburg und beim anschließenden Requiem im Speyerer Dom ausgestellt worden. Bei dem Bild handelt es sich dem Museum zufolge um das letzte offizielle Foto des Politikers; es wurde den Angaben zufolge von Maike Kohl-Richter selbst aufgenommen. Der frühere Kanzler und rheinland-pfälzische Ministerpräsident war am 16. Juni 2017 im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim gestorben. (dpa)