Speyer: Sanierungsarbeiten an Autobahnbrücke verschoben – Fachfirma sagt ab

Die für gestern und heute geplanten Sanierungsarbeiten an der A61-Rheinbrücke bei Speyer verzögern sich. Grund ist nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe die kurzfristige Absage der vorgesehenen Fachfirma. Die Beseitigung der Schäden soll nun am 16. und 17. April zwischen 9 Uhr und 16 Uhr stattfinden. Dafür muss ein Fahrstreifen gesperrt werden. Das Regierungspräsidium rechnet mit Verkehrsbehinderungen, da die Brücke als Umleitungsstrecke für die B 39-Rheinbrücke Speyer dient, die zurzeit generalsaniert wird und für den Verkehr voll gesperrt ist. (mj)