Speyer: Schrecksekunde für Autofahrerin – Bahnschranke auf Dach

Eine Autofahrerin ist am Donnerstagnachmittag an einem Bahnübergang in Speyer in eine gefährliche Situation geraten.
Die 75-Jährige war auf die Gleise gefahren und musste wegen eines Rückstaus warten, wie die Polizei mitteilte. Weil sich ein Zug näherte, senkten sich plötzlich die Schranken. Die Autofahrer vor der Frau konnten den Übergang noch verlassen, doch eine Schranke stieß auf das Wagendach der 75-Jährigen. Beim Fahrdienstleiter der Bahn
ging dadurch sofort eine Meldung ein, er sperrte die Strecke unverzüglich. Gleichzeitig gelang es der Frau, sich durch
Rückwärtsfahren in Sicherheit bringen. Die betroffene Strecke war den Angaben zufolge eine halbe Stunde für
den Bahnverkehr gesperrt. Techniker der Bahn überprüften die Schranke, bevor der Verkehr wieder frei gegeben wurde. dpa/feh