Speyer: Schüler wegen selbstgemischten Cocktails im Krankenhaus

Weil sie einen selbstgemischten Cocktail aus verschreibungspflichtigen Medikamenten und einem Softdrink zu sich nahmen, kamen fünf Schüler einer Integrierten Gesamtschule in Speyer ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, fielen die Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren mit drogentypischen Erscheinungen auf. Bleibende gesundheitliche Schädigungen durch den Konsum seien nicht eingetreten. Einige der Schüler bleiben dennoch weiterhin zur Beobachtung im Krankenhaus. (pol/mj