Speyer: Schwerer Arbeitsunfall

In Speyer sind zwei Arbeiter bei einem Sturz aus fünf Metern Höhe auf einer Großbaustelle schwer verletzt worden. Die beiden 27 und 34 Jahre alten Männer waren nach Polizeiangaben damit beschäftigt, ein 55 Tonnen schweres Betonteil an Stahlseilen zu befestigen. Als ein Kranführer versuchte, Spannung auf die Seile zu bringen, kippte das Betonteil ab und die Arbeiter stürzten in die Tiefe. Mit schweren Verletzungen an Rücken und Becken wurden sie in eine Spezialklinik geflogen. (asc)