Speyer: Schwerer Unfall auf der A 61

Bei einem Unfall auf der A61 zwischen Speyer und Hockenheim verletzten sich drei Personen bei einem Unfall. Wie die Polizei mitteilt fuhr ein 34-jähriger Autofahrer ungebremst auf den Wagen einer 22-jährigen auf, die zuvor abbremste. Das Auto wurde auf einen weiteren PKW geschoben. Die drei Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten war der linke Fahrstreifen gesperrt. Das führte zu einem kilometerlangen Stau. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 20.000 Euro. (mj)