Speyer: Schwerer Unfall auf der B9

An einer Tagesbaustelle auf der B 9 bei Speyer wurde am Vormittag ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei angefahren und schwer verletzt. Ein Autofahrer fuhr nach Polizeiangaben direkt hinter einem Lastwagen auf die Bundestraße und sah die Abperrung zu spät. Beim Ausweichen stuießnder Audi gegen den LKW und prallte mit dem Absperrfahrzeug der Straßenmeisterei zusammen. Dabei wurde ein 50jähriger Mitarbeiter der Straßenmeisterei erfasst und schwer verletzt. Er kam mit einem Hubschrauber in eine Unfallklinik. Auch der Audifahrer kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die B9 in Fahrtrichtung Ludwigshafen war voll gesperrt. Sollten es Zeugen zu dem Unfallgeschehen geben, die der Polizei bislang nicht bekannt sind werden diese gebeten, sich mit dieser unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.(pol/mf)