Speyer: Seniorin wird Opfer von „Shoulder Surfing“ – Masche

Eine 82-jährige Seniorin wurde in einer Bank in Speyer Opfer des sogenannten „Shoulder Surfing“-Tricks. Ein Unbekannter wies die Dame am Wochenende drauf hin, dass sie Geld am Automaten vergessen habe. Tatsächlich lagen dort zwei 20 Euro Scheine, die sie an sich nahm. Der englischsprachige Betrüger behauptete dann, sie müsse noch einmal ihre PIN eingeben. Nachdem die Frau die Bank verließ, hob der Mann Anfang/Mitte 20 einen vierstelligen Betrag von ihrem Konto ab. (asc)