Speyer: Stadt zeigt Interesse an Landesgartenschau 2026

Die Stadt Speyer erwägt die Bewerbung für die rheinlandpfälzische Landesgartenschau 2026. Der Stadtrat votierte gestern abend für ein Expertenhearing, um Details, Kosten und Chancen zu konkretisieren. Nach den Plänen der Verwaltung soll das Gartenschau-Gelände auf dem Areal der ehemaligen Kurpfalzkaserne und in deren Umgebung realisiert werden. Ähnlich wie 2015 in Landau erhofft sich die Stadt einen Schub bei der städtebaulichen Entwicklung des Konversionsgeländes. An einer Bewerbung für 2026 zeigen bislang auch Neustadt und Mainz Intersesse. (mho)