Speyer: Start der katholischen Pfingstaktion Renovabis

 

Mit einem Gottesdienst im Speyerer Dom ist am Vormittag die bundesweite Pfingstaktion des katholischen Osteuropa-Hilfswerks Renovabis eröffnet worden. Sie stehe unter dem Motto „Jung,  dynamisch, chancenlos?“ und nehme die schwierigen Lebensverhältnisse junger Menschen im Osten Europas in den Blick, teilte das Bistum Speyer mit. In manchen Ländern Osteuropas liege die Jugendarbeitslosigkeit bei rund 60 Prozent: „Das muss uns alarmieren“, sagte der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann laut Mitteilung. Die Renovabis-Pfingstaktion endet am 15. Mai im bayerischen Freising. Bis dahin wird Renovabis mit Gästen aus Osteuropa Pfarreien und Schulen besuchen und die Lebenssituation der Jugendlichen im Osten Europas thematisieren. Seit 1993 half Renovabis Menschen in 29 Staaten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa bei rund 21 500 Projekten mit einem Gesamtvolumen von rund 661 Millionen Euro (Stand März 2016). (dpa)