Speyer: Tiefstehende Sonne blendet Autofahrer – Zwei Unfälle in kurzer Zeit

Weil die Autofahrer durch die tiefstehende Sonne geblendet wurden, ereigneten sich in Speyer innerhalb kurzer Zeit zwei Verkehrsunfälle.Wie die Polizei berichtet, krachte zunächst eine 72-jährige Autofahrerin am sogenannten Bauhaus-Kreisel auf den Mercedes eines 63 Jahre alten Fahrers. Beide blieben unverletzt, den Schaden schätzt die Polizei auf 7500 Euro. Keine halbe Stunde später krachte es erneut – dieses mal an einer Bahnschranke im Schillerweg. Ein 89-jähriger Autofahrer übersah das Rotlicht und die geschlossene Schranke und durchbrach das Hindernis. Der Mann blieb weitgehend unverletzt, eine Gefährdung durch einen herannahenden Güterzug habe nicht bestanden, teilt die Polizei weiter mit. Sie schätzt den schaden in diesem Fall auf 5000 Euro. (mho)