Speyer: Unter Drogeneinfluss Autos geschrottet

Vermutlich unter Drogeneinfluss verursachte ein 22-jähriger Autofahrer einen hohen Schaden in Speyer. 
Laut Polizei fuhr der Mann beim Rangieren zunächst gegen eine Wand und dann gegen einen gepakten Wagen. Bei der 
Ausfahrt aus der Garage rammte er einen Mülleimer und ein weiteres Auto. Endlich auf der Straße angekommen fuhr er 
auf ein weiteres Auto auf, dessen Fahrer an einer roten Ampel stand. Er wurde leicht verletzt. Das Auto wurde 
auf einen weiteren wartenden PKW geschoben. Bei der Unfallaufnahme stellte sich nicht nur heraus, dass der junge Mann 
offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, sondern auch die Kennzeichen gestohlen waren und gegen ihn ein Haftbefehl
vorlag. Den Schaden schätzt die Polizei insgesamt auf 12.000 Euro. Der Mann ist mittlerweile in der JVA Frankenthal 
untergebracht. (mj)