Speyer: Vorhalle, Turm und Kaisersaal des Domes bis auf weiteres geschlossen

Besucher des Kaiserdomes in Speyer müssen während der Corona-Krise mit Einschränkungen rechnen. Wie das Bistum mitteilt, bleiben die sanierte Vorhalle, Turm und Kaisersaal bis auf weiteres geschlossen. Zum persönlichen Gebet bleibe die Kathedrale aber geöffnet. Die Türgriffe würrden stündlich desinfiziert und ein Mitarbeiter sei präsent, um auf das Einhalten der Verhaltensregeln zu achten, heisst es. Als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus ist der touristische Betrieb bereits seit Wochen drastisch eingeschränkt, zuletzt schloss die Dom-Info vor zehn Tagen ihre Pforten und alle Führungen bis einschließlich 19. April wurden abgesagt. Am Mittwoch, 25. März, wird erstmals ein Gottesdienst aus dem Dom live übertragen. (mho)