Speyer: Wildschwein stoppt alkoholisierten Autofahrer

Doppeltes Pech für einen Autofahrer bei Speyer. Dem 50-jährigen rannte gestern abend ein Wildschwein ins Auto. Die Vorderfront des Mercedes wurde nach Polizeiangaben erheblich demoliert, der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Als die Beamten den Unfall aufnahmen, bemerkten sie bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch. Der gute Mann musste blasen und kam auf 1,24 Promille. Jetzt ist der 50-Jährige nicht nur sein Unfall-Auto sondern auch seinen Führerschein los. (mho)